Pan con Tomate

Tomatenbrot
Brot mit Tomate wird beispielsweise in Katalonien oder in Andalusien sehr gerne zum Frühstück gereicht. Es handelt sich dabei um Brot, das mit Olivenöl beträufelt und anschließend mit Tomatenpüree bestrichen wird – das Tomatenpüree wird im Idealfall natürlich frisch zubereitet. Je nach Geschmack wird das Tomatenbrot dann noch mit Käse oder Serrano-Schinken belegt. Probier das herzhafte Frühstück mal aus: Mit diesem andalusischen Mollete con tomate fängt jeder Tag gut an! Statt der Molletes können natürlich auch andere Brotsorten verwendet werden.

 

Du benötigst folgende Zutaten:

 

Für die Fladenbrötchen (Molletes, ca. 4 Stück):
250g Mehl | 125ml warmes Wasser | 25ml Milch | 10g Salz | 10gr Olivenöl (aus der Spanien-Box) | 3g Backhefe

 

Zum Servieren:
Olivenöl nach Bedarf | Tomaten nach Bedarf | Salz nach Geschmack | Käse, Schinken o.Ä. nach Geschmack | Knoblauch nach Geschmack

 

Zubereitung:

 

Molletes:
Schritt 1:
Die Backhefe in das warme Wasser geben, mischen und 5 Minuten ruhen lassen.
Schritt 2:
Das Mehl mit dem Salz vermischen.
Schritt 3:
In der Mitte der Schüssel mit Mehl eine Kuhle formen.
Schritt 4:
Milch, Öl und Hefe-Wasser-Mischung in die Kuhle geben. Mischen und ca. 15 Minuten lang kneten (mit Händen oder Maschine).
Schritt 5:
Teig abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
Schritt 6:
Nach etwa einer Stunde den Teig in kleinere Kugeln teilen. Diese Kugeln sind später die Molletes.
Schritt 7:
Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes und mit Mehl bestreutes Backblech legen und etwas platt drücken.
Schritt 8:
Das Blech abdecken und die Brötchen 30-50 Minuten gehen lassen.
Schritt 9:
Mit ein wenig Mehl bestreuen und eine weitere Stunde gehen lassen.
Schritt 10:
Blech für ca.10-15 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben (200°C).
Schritt 11:
Sobald die Brötchen auf der Oberseite leicht golden werden, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Pan con Tomate:
Schritt 1:
Mollete oder anderes Brot durchschneiden und kurz toasten.
Schritt 2:
Das getoastete Brot mit Knoblauch einreiben – wenn du das möchtest.
Schritt 3:
Tomate pürieren oder sehr klein schneiden.
Schritt 4:
Brot mit Olivenöl beträufeln. Tomate darauf geben und, je nach Geschmack, mit etwas Salz würzen. Jetzt kannst du noch eine Scheibe Käse oder Serrano-Schinken drauflegen. Die ist aber kein Muss.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.